***DCROW***

Die Plattform und Tools für eine teilende Gemeinschaft



DCROW: Die besten Werkzeuge für Ihre Ideen auf einer Seite!

Wir machen ja selber auch Projekte. Seit vielen Jahren, von lokal bis international. Und wir sind begeistert von den vielen hilfreichen Programmen und Möglichkeiten, die das Internet gerade für Gemeinschaftsprojekte bietet. Aber wer kann dabei noch den Überblick behalten und will sich in viele immer neue Hilfsprogramme einarbeiten?

DCROW prüft und sammelt die besten Programme auf prozessspezifischen Plattformen, damit Sie sich auf das gemeinsame Machen konzentrieren können. Am liebsten haben wir kostenfreie und Open-Source Programme, die den Nutzen vor den Profit stellen. Wenn es diese für eine bestimmte Aufgabe (noch) nicht gibt, programmieren wir sie eben selber, nach und nach. 

Prozessorientierte Plattformen für Kultur, Innovation und Nachhaltigkeit:

Public-Art-Machine

Die "PAM" hilft Kulturschaffenden, ihre Ideen gemeinschaftlich zu realisieren. Diese "Maschine" integriert die "Crowd"  bei Deinen Projekten von Anfang an und stellt Schritt für Schritt Ressourcen, Werkzeuge und Tipps für eine erfolgreiche Projektrealisierung zur Verfügung.
> mehr Infos zur Public-Art-Machine 
Die PAM läuft als Betaversion bereits in Hannover und kann bald für andere Städte adaptiert werden.

Start-Hub

Gerade bei regionalen Start-Ups ist die Gemeinschaft ein entscheidender Faktor Deines Erfolgs. Der Start-Hub bindet Unterstützer, Partner, Multiplikatoren, Fans und Kunden in Dein Geschäftsmodell schon in der spannenden Gründungsphase mit ein. Das minimiert Risiken, verbessert das Angebot und beschleunigt die Entwicklung.
Den Start-Hub entwickeln wir zunächst für das nachhaltige Wirtschaftsmodell "REconomy" von Transition Towns unter dem Namen REcoach.

CoCoNet

Nachhaltige Entwicklung und kollaborative Prozesse sind ein komplexes Zusammenwirken vieler Mitspieler. Im CoCoNet steht das Teilen im Vordergrund: Wir teilen die Zukunft miteinander und wollen sie auch gemeinsam gestalten. Freies Wissen, kollaborative Projektentwicklung und gemeinschaftlicher Nutzen sind die 3 Säulen der CoCoNet-Plattform für Macher und Akteure.
> mehr Infos zum CoCoNet
Das CoCoNet wird derzeit für das Maker-Projekt "Open-Island" zusammengestellt.

Eine für Alles - Alle für Eine

Gemeinsam. Gutes. Einfach. Machen.

DCROW hat sich zum Ziel gesetzt, Eine Plattform für Alle Unternehmungen zu erschaffen, mit der Alle Leute und Ressourcen für Eine Idee und ihre gemeinschaftliche Realisierung gebündelt werden können.
Basierend auf der Open-Source Crowdengine der spanischen Goteo-Stiftung haben wir das Kernstück unserer Plattform adaptiert, die Crowd-sourcing und -funding Funktion. Doch dies ist nur ein kleiner Teil des Realisierungsprozesses. Daher ergänzen wir die Plattform nach und nach um weitere hilfreiche Tools, Schnittstellen und Arbeitshilfen für kollaborative Projektentwicklung in den Bereichen Kultur, Nachhaltigkeit und Innovation. 

> Best practise Projekte + DIY-Manuals
> Feedback-Plattform
> Kampagnentool
> Crowdsourcing + Crowdfunding
> Open Projektmanagement Toolbox
> Social-Media Interface
> thematische Crowdmaps
> Dokumentations-Sammlung und Templates

Team

Unser Team ist noch klein - vielleicht hast Du Lust, diese Vision mit uns gemeinsam zu entwickeln?

Alexander Stellmach

Technik und Vision
> Mail an Alex

Anika Bogon

Kommunikation und Vision
> Mail an Anika

Joy Lohmann

Design und Vision
Mail an Joy

Downloads + Medien

Schön, dass Du mehr über DCROW und die Open-Source CoCreating Plattformen wissen möchtest. Hier erhältst Du weiterführende Informationen zur Vision, Technik, Strategie und Bedienung der drei Varianten.


  • Bedienung - Public-Art-Machine

    Von der künstlerischen Idee bis zur Vernissage soll die Public-Art-Machine den Realisierungsprozess unterstützen und eine gemeinschaftliche Kulturproduktion ermöglichen.
    > mehr Info / > Download pdf

  • Bedienung - Start-Hub (in Planung)

    Regionale Start-Ups sind meist erfolgreicher, wenn sie frühzeitig die Gemeinschaft in die Entwicklung der Unternehmung einbeziehen. Ob als feedback-Geber und Unterstützer, als Multiplikatoren und Fans oder als Betatester und erste Kunden - die Gemeinschaft ist ein entscheidender Erfolgsfaktor.

  • Bedienung - CoCoNet

    Kollaborative Projektentwicklungen aller Art sollen mithilfe des CocoNets ermöglicht, beschleunigt und verbreitet werden. In der Open-Source Gemeinschaft schlägt der Nutzen den Profit.  Das erfordert neue Denk- und Handlungsweisen und kann zu neuen Formen der Cokreation führen. 
    > mehr Info / > Download pdf

  • DCROW - Vision, Konzept, Strategie

    Eine andere Welt ist möglich. Mit der vernetzten Kraft und Kreativität der Gemeinschaft können überholte Paradigmen überwunden werden und zukunftsfähige Lösungen gefunden und implementiert werden. DCROW startet eine offene Plattform für  angewandte Schwarmintelligenz und konkrete Kollaborationen.

  • DCROW - Technische Spezifikationen + Entwickler

    Basierend auf der Crowdengine von Goteo entsteht eine deutschsprachige Plattform mit und für seine beteiligten Partner und Nutzer.
    > mehr Info / > Download pdf

Partner + Projekte

DCROW ist die Summe seiner Partner, die gemeinsam eine Open-Source Welt und Plattform anstreben. Nur durch konkrete Projekte kann diese Plattform entwickelt und verbessert werden. Vielen Dank für die Geduld und das Vertrauen von:


  • Positive Nett-Works e.V.

    Der gemeinnützige Verein betreibt in Hannover die Public-Art-Machine als Beta-Version zum Testen und Vebessern der Funktionalität und Bedienerfreundlichkeit.
    www.p-n-w.net

  • REconomy - Transition Initiative

    Das Konzept nachhaltiger Regionalwirtschaft der Transition-Bewegung "REconomy" wird dezentral in vielen Ländern erprobt und ausgearbeitet. In Deutschland läuft der Prozess seit 2014; nach der ersten Coachingrund von 4 Unternehmungen soll nun eine DCROW-Plattform entwickelt werden, die den Gründungsprozess unterstützt.
    > www.reconomy.org/about-reconomy/

  • Open-Island

    Die schwimmende Recyclinginsel wurde als Open-Source DIY-System in Indien und Deutschland entwickelt und dient dezentral als Maker-Space und Testplattform für Low-Tech Lösungen verschiedenster Anwendungsbereiche. Für ihre Manual-Sammlung und CoCreation Funktionen arbeitet Open-Island mit DCROW an einer offenen Maker-Plattform.
    > www.open-island.de

  • artlab4.de

    Das interdisziplinäre artlab4-Kollektiv für Kultur und Nachhaltigkeit unterstützt die DCROW-Entwicklungen mit seinen Leistungen in Projektsteuerung und -Coaching, Visualisierung und Design.
    > www.artlab.de

  • Bedienung - Public-Art-Machine

    Cras sit amet nibh libero, in gravida nulla. Nulla vel metus scelerisque ante sollicitudin commodo. Cras purus odio, vestibulum in vulputate at, tempus viverra turpis.